Wandern

Strecken für Ihre Wanderlust

Kapersburg / Winterstein
Start: Ober-Rosbach Parkplatz Rosenkranzheckenbrücke
Reine Wanderzeit: ca. 3,5 Std.
Sehr schöne Waldstrecke mit wunderbarem Ausblick in das Pfaffenwiesbachtal (Strecke Pfahlgraben-Limesweg).
Wir überqueren vom Parkplatz Rosenkranzheckenbrücke, über die Autobahnbrücke, die A5.
Grüner Punkt bis zum gelben Kreuz (links hoch)
Winsteinturm / Gasthaus Winterstein
zum Wintersteinturm (bei schönem Wetter Ausblick bis Skyline Frankfurt) - runter am Gasthaus Winterstein (gute Einkehrmöglichkeit) vorbei. Rechts weg, rotes Kreuz, dann links dem Rehzeichen nach. Hier kommen sie am Römischen Zwischenkastell vorbei. - Limespfad - Limesgraben bis zum Römerkastell Kapersburg.
Römerkastell Kapersburg
Hier finden zum Beispiel am 1. Mai, Christi Himmelfahrt und Fronleichnam Vereinsbewirtungen statt.
Nun dem gelben waagrechten Strich nach. Am Marienbild vorbei bis zur Dörrhütte, dort rechts weg schwarzer waagrechter Strich und grünes Eichenblatt vorbei an der "Dicken Eiche" zurück zum Parkplatz Rosenkranzheckenbrücke.
Köppern / Saalburg / Lochmühle
Start: Ober-Rosbach Parkplatz " die Sang "
Reine Wanderzeit: ca. 4,5 Std.
Unter der Autobahnbrücke A5 in den Rosbacher Wald.
Bei der 1. Abzweigung nach links dem grünen Punkt (Hessenweg 9) bis nach Köppern. Hier geht es kurz am Ortsrand entlang.
Wir folgen dem Zeichen "Hirschgeweih" mit den Zeichen schwarzes, leeres Viereck, durch das Köpperner Tal zum Römerkastell.
Hier teilt sich der Weg schwarzes T, Turmzeichen und schwarzes, leeres Viereck bis zum Römerkastell Saalburg. Das Museum kann hier besucht werden. Sehr schöne Einkehrmöglichkeit im Restaurant Saalburg, gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Heimweg:
Den gleichen Weg zurück bis zur großen Abzweigung Römerkastell. Hier weiter dem T, Turmzeichen und schwarzes U (bauchliegendes U) - durch die Waldsiedlung.
Dann geht der Weg rechts ab - schwarzes U (bauchliegendes U), T (Europäischer Fernwanderweg 3)
bis irgendwann rechts schwarzes Dreieck abbiegt.
Nun folgen Sie nur dem schwarzen Dreieck - der Rest der Zeichen ( U + T + schwarzes Dreieck geht links ab ).
Wir stoßen dann auf den Hessenweg 9 und biegen nach links auf grünen Punkt ( diesen Weg sind wir am Anfang gelaufen ) nach.
Bis zur Autobahnunterführung - Parkplatz.
Eine sehr schöne Tagestour.
Kapersburg / Friedrichsthal
Strecke: Rosbach - Kapersburg (UNESCO-Weltkulturerbe) - Friedrichsthal (hier ist an Christi Himmelfahrt Dorffest)
Start: Ober-Rosbach / Waldschlößchen über einen eisernen Steg
Reine Wanderzeit: ca. 5 Std.
Dem Eichenblatt nach, bis der Weg links abbiegt, jetzt dem schwarzen Dreieck folgen, an einem Jagdhaus vorbei, später geht der Weg
rechts weg, dem Turmzeichen nach bis zur Kapersburg. Wir durchqueren die Kapersburg, bleiben auf dem Weg (Turmzeichen) biegen
links runter, dem schwarzen T, blaues X, schwarzes Dreieck bis nach
links roter Querstrich bis nach Friedrichsthal führt.
Heimweg:
Zurück roter Querstrich, schwarzes Dreieck, dann in Richtung Winterstein. Hier gibt es sehr viele Wege zurück nach Rosbach - Parkplatz Waldschlößchen.
Ich empfehle Ihnen die Wanderkarte: Hoch- und Osttaunus von RAVENSTEIN 1:50 000. Sie können uns aber rechtzeitig darauf ansprechen und wir können Ihnen da weiterhelfen.
Rückweg von Friedrichsthal Blick auf unseren Fernsehturm!? / Ich bin der arme Kerl, der alles mit Laufen muß.
Riedelbach / Dombachtal / Eichelbacher Hof
Strecke: Riedelbach - Parkplatz Kreutzerstein - durch das Dombachtal zum Eichelbacher Hof
Start: Riedelbach / Parkplatz Kreutzerstein
Reine Wanderzeit: Hessenweg 9 folgend ca. 4 Std. / am Dombach entlang ca. 3 Std.
Dem Eichblatt nach, bis links das Zeichen querliegender Stift (Hessenweg 9) kommt, diesem Zeichen folgen.
Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten - dem Hessenweg 9, bis nach Walschloß folgen, dann nach rechts abbiegen, gelber Querstrich, dieser führt bis zum Eichelbacher Hof. Oder:
Alternative: Sehr schöner Weg, am Bach " Dombach " entlang, wenn sie dem Bach rechter Hand folgen, d.h. sie laufen auf der rechten Seite, kommen sie kurz vor der Ortschaft Dombach auf die Markierung schwarzer Kreis, dann geht es später rechts weg zum gelben Querstrich bis zum Eichelbacher Hof.
Heimweg: Vom Eichelbacher Hof erstes Stück wieder zurück bis links das Eichenblatt kommt. Dieses führt runter zum Parkplatz Kreutzenstein.
Römerkastell Saalburg / Gasthaus Herzberg
Strecke: Parkplatz Saalburg/Römerkastell Saalburg - Gasthaus Herzberg
Start: Parkplatz Saalburg
Reine Wanderzeit: ca. 2,5 Std. Hier kann die Strecke noch weiter verlängert werden.
Vom Parkplatz Saalburg geht es dem Rehzeichen nach bis zum Gasthaus Herzberg. Bei schlechtem Wetter kann auch noch bis zum Parplatz Silberküppel hochgefahren werden. Bei schönem Wetter wunderbarer Ausblick über Bad Homburg bis rüber nach Frankfurt am Main. Genügend Sitzmöglichkeiten vorhanden.
Vom Herzberg geht es dem blauen Punkt nach bis links das rote Kreuz kommt, auch Hessenweg 4 genannt. Dieser führt runter zur Saalburg.
Hier laufen wir persönlich immer gerne hin.
Naturfreundehaus Billtalhaus
Start: Naturfreundehaus Billtalhaus Parkplatz
Anfahrt: In Kronberg am Opel Zoo vorbei, im Kreisel Richtung Limburg/großer Feldberg. Hier sind sie im Herzen des Naturparks Hochtaunus. Auf der linken Seite Naturfreundehaus Billtalhaus Parkplatz
Reine Wanderzeit: ca. 1,5 Std. - kann auch gut mit Opel Zoo Besuch kombiniert werden.
Schöner Rundweg durch einen wunderschönen Wald.
Sie laufen dem Eichenblatt mit gelbem Querstrich nach (Viktoriaweg und Pionierweg). Später ist es Eichenblatt mit grünem Punkt.
Im Billtalhaus können Sie einkehren mit Gartenwirtschaft.